Datum
-
Art des Events
Titelbild
Musikhalle Architektur-Antiquariat Petra Bewer
Wir freuen uns auf die reale 37. Antiquaria: vom 15.-17. Juni 2023 in der stimmungsvollen Musikhalle Ludwigsburg! Die Terminverschiebung ist der Pandemie geschuldet: gibt uns doch das späte Frühjahr eine grösstmögliche Durchführungssicherheit. Einen Teil des Angebotes ist dem Rahmenthema “Natur und Technik – eine Entfremdung“ gewidmet und wird einen Blick auf den Einfluss der Technik auf die Natur von der Antike bis in die heutige Zeit geben. Der umfangreiche Messe-Katalog zeigt einen kleinen Ausschnitt des Messeangebots: ab Mitte Mai 2023 ist er hier online einsehbar und kann auch als Printkatalog bei der Veranstalterin bestellt werden. Um die lange Zeit bis zur Messe etwas zu verkürzen und Ihre Vorfreude zu steigern, verschicken wir eine kleine Extra-Liste: „Antipasti zur Juni-Antiquaria“! In ihr finden Sie Verlockendes, was Sie sofort direkt kaufen können. Diese Extra-Liste „Antipasti“ können Sie gerne kostenlos bei der Veranstalterin bestellen und sie auch ab sofort hier einsehen. Die Antiquariatsmesse des Verbandes deutscher Antiquare wird auch 2023 wieder zeitgleich mit der Antiquaria sein, dazu diesmal in fussläufiger Entfernung von der Musikhalle: im Forum am Schlosspark Ludwigsburg! Bei uns im schönen Ambiente der Musikhalle erwarten Sie die Aussteller und Ausstellerinnen der 37. Antiquaria mit einem spannenden Angebot von Büchern, Graphiken und Autographen aus allen Gebieten! Wir freuen uns auf Sie, Wir freuen uns auf Sie,Petra Bewer Die Verleihung des 28. Antiquaria-Preises an Patrick Rössler fand am 27. Februar 2022 im Podium der Musikhalle statt, nachzuschauen ist sie unter: www.antiquaria-preis.de Aussteller*innenAegis, Laichingen Aixlibris, Aachen andanti, Schwäbisch Gmünd Antiquarius, Bonn Babel Books, Fuchstal Bader, Tübingen Im Baldreit, Baden-Baden The Bear Press, Bayreuth Bewer, Stuttgart Bräuer, Hamburg Braun, Gengenbach Büchergärtner, St. Ingbert Le Cadratin, Mulhouse Fetzer, Wien Feurer, Obing Florisatus Fine Books, Den Haag Hannen, Düsseldorf Held, Stuttgart Inlibris, Wien Karajahn, Berlin Koenitz, Leipzig Kotte, Rosshaupten Krikl, Wien Krüger, Köln / Essen Kurz, Oberaudorf Langguth – lesenhilft, Köln Lenzen, Düsseldorf Lindner, Mainburg Lorych, Berlin Lührs, Hamburg Manuscryptum, Berlin Markov, Bonn Meindl & Sulzmann, Wien Mertens, Berlin Am Moritzberg, Hildesheim Nassauer, Siegen Neumann, Berlin Osthoff, Würzburg Querschnitt, Köln Rabenschwarz, Braunschweig Rezek, München Rotes Antiquariat, Berlin Sammlerecke, Esslingen Solder, Münster Stader Kunst-Buch-Kabinett, Stade Südstadt Antiquariat, Karlsruhe Truppe, Wien Volkert, Traunstein Wonderland on Paper, Wien Wulf, Berlin Pirckheimer Gesellschaft, Berlin
Stadt
Bild
Bild 1
Andrews. Roses: or a monograph oft he genus rosa. 1805-1828. 19.500,-
Bild 2
Thea von Harbou. Frau im Mond. 1928. 2.500,-
Bild 3
Micky Maus – Das erste Micky Maus Comic, das in Deutsch-land erschienen ist. 1951. 23.500,- (Sammlerecke Esslingen)
Bild 4
Bedrohte Arten – Beschreibung und illuminierte Abbildungen in- und ausländischer Schmetterlinge. 1805-06. 7.500,-
Bild 5
Sammelband mit 3 Werken zur Astronomie, Feldmesserei, Sonnenuhren u. ä. 1592. 9.000,-
Bild 6
Engelbrecht Diorama in Buchattrappe. 1735. 2.400,-